Tantra-Seminar 4 Zyklen

 

Um Tantra, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen und dir ein Gefühl für die 4 Zyklen zu vermitteln, biete ich ein Einführungstag an.

11.11.2017 bei mir im Seminarhaus Witebach

Beginn: 10.00 Uhr- 17.00 Uhr

Kosten Fr. 50.-  / Teilnahme mit Anmeldung

unter witebach@bluewin.ch

 

 

Leitung: Aneesha- Jeannette Schmid

Assistenz Amanda und Marliese

Einblicke von Teilnehmern des 4 Zyklen Tantra- Seminar 2016/17 hier

 

 

 

Tantra ist- Authentizität, Lebendigkeit, Lebensfülle und Ekstase

 

Das Tantra- Seminar findet in Form von 4 aufeinander aufbauenden Wochenend Modulen, so genannten Zyklen statt. 

 

Die 4 Zyklen sind geeignet für Singles und Paare.

 

Im Tantra- Seminar schenken wir dir einen geschützten Raum, in dem du bei dir, in deinem Körper ankommen kannst und du die Möglichkeit hast, dich dir voll und ganz zuzuwenden. Es geht in dem Seminar immer wieder um deine Entspannung, wie du am besten für dich sorgen und bei dir sein kannst und du den Raum hast dich zu fühlen und dadurch in Kontakt zu kommen mit deiner Essenz und deinen wahren Bedürfnissen.

 

Erst im zweiten Schritt geht es um die Begegnung und die Berührung mit dem Du, mit deinem Gegenüber. Wir erkunden wie du dich in der Gruppe nähren kannst und deine von Natur aus gegebene Neugierde den Raum hat, dich kreativ und spielerisch zu entdecken mit anderen Menschen, ohne deine Kraft herzugeben.

 

Wir erforschen Wege um deine Lebensenergie zu steigern, dein sinnliches Erleben in dir zu wecken und dein natürlicher Ausdruck zu entfalten.

 

Du kannst deine Werte und Grenzen kennenlernen und wahren und gleichzeitig deiner Neugierde den Raum geben noch mehr von dir zu entdecken und vielleicht kommt dann die Lust, Schritte aus der Komfortzone zu wagen, dich noch mehr einzulassen, auf der Spur zu dir, zu deiner Wahrheit, zu deiner Sinnlichkeit und Lebendigkeit.

 

Warum dich die Gruppe darin unterstützen kann?

In der Gruppe kommt viel Energie zusammen und dies unterstützt jeden in seiner Ent-wicklung, denn auch durch das Erkennen von kollektiven Themen in jedem von uns, entsteht ein Gefühl der Verbundenheit, weil du siehst das dies nicht nur deine Themen, Anliegen oder Wünsche sind. Es ist dann viel leichter dich zu zeigen, deinen Impulsen zu folgen und so zu sein wie du bist.

 

In dem Tantra- Seminar geht es darum, in authentischer Art und Weise miteinander da zu sein und nicht in vorgestellten Idealen zu leben, sondern wirklich im direkten Erleben und Fühlen, mit dem da zu sein, was da ist. Deine innere, stille Natur entdecken und gleichzeitig,- die zutiefst menschlichen Anteile, die wir alle in uns haben anzuerkennen. Es geht nicht darum etwas verändern oder verbessern zu wollen, nein, ganz im Gegenteil: Es darf dich darin unterstützen, dich und den natürlichen Lebensfluss anzunehmen und letztendlich dich in allen Facetten deines Menschseins anzuerkennen.

 

Du bist eingeladen,

sinnliche Räume, wache und nährende Herz- Begegnungen, liebevolle Berührungen zu geniessen und kraftvolle, energetische Erfahrungsräume mit dir alleine, mit dem Partner, oder in der Begegnung mit Anderen zu erkunden. Vor allem aber geben wir dem Entspannen, dem sinnlichen Erleben und dem Geniessen viel Raum, das ist das Tor ins Sein.

 

Das Tantraseminar hat keinen festen Ablauf oder eine vorgegebene Struktur. In der Gruppe gehen wir einfach mit dem was sich zeigen darf und daraus entsteht ein ganz natürlicher Gruppenprozess, in dem Selbsterkenntnis möglich wird. So ist jede Gruppe einzigartig und individuell. Jeder ist frei darin, in dem was ich anleiten mag,- mitzumachen oder nicht. Es geht vor allem darum, dich und dein Herz zu fühlen und zu spüren was dich nährt, was sich für dich stimmig anfühlt und dir treu zu sein. Somit findest du zu mehr Verbundenheit und zu einem liebevollen Umgang mit dir selbst und deinem Umfeld, weil du dein Innerstes spürst, deine Wahrheit lebst und darin deine Einzigartigkeit darin entdeckst..

 

Dieses wahrhaftige Sein strahlt in deinen Alltag und,- in deine Beziehungen und alle Bereiche deines Lebens werden davon berührt und bereichert. 

 

Elemente in der Jahresgruppe:

 

Tantrische Körper- und Energiearbeit, Paar- Rituale, stille und aktive Meditationen, Atmungsübungen, achtsame Berührungen und Wohlfühlmassagen, freies Tanzen und Tönen, Sharingrunden. 

 

 

Mehr zum Thema Tantra , wie ich darüber denke und fühle und wo mein Herz und mein Fokus in den Tantra- Seminaren ist, findest du auf der Seite:

Was ist Tantra  oder

Was passiert eigentlich in meinen Tantra- Seminaren?

 

Einige Teilnehmerstimmen vom Jahrestraining 2016 / 17 Hier

 

 

Mögliche Themenbereiche:

 

Selbstreflektion:

- sich selber fühlen und nähren durch bewusste Hinwendung

- Fokusing Übungen

- Selbstliebe Rituale.

Körperbewusstsein:

- gezielte Übungen und Körperarbeit zur Erweckung und Steigerung der Lebensenergie 

- Sensibilisierung der Körperwahrnehmung

- Chakraarbeit: mit Chakren arbeiten, ihre Energie und Themenbereiche spüren, sie aktivieren

  und harmonisieren. 

In Beziehung sein:

- Begegnungsrituale von Herz zu Herz, um wahre Intimität zu erleben. 

- sich aufeinander beziehen und einander Raum und Präsenz schenken

- Nähe und Distanz spüren und erlauben

- deine eigenen Grenzen und die deines Partners erkennen, wahren und schätzen lernen.

Hiersein:

- Wir üben hier zu sein. Das ist ein Schlüssel um sich von persönlichen Idealen zu lösen und sich

  mit dem natürlichen Sein verbunden zu fühlen.

Berührung und Sinnlichkeit:

- eine achtsame Berührungsqualität entfalten

- gemeinsam sinnliche Räume erschaffen 

- einen natürlichen Zugang zu deiner Sinnlichkeit und Sexualität entfalten, in einem

  geschützten Rahmen, der dir und deinem Herzen angepasst sein darf. 

Paar Rituale:

- Verehrungsrituale von Shiva und Shakti 

- Heilung zwischen dem männlichen und weiblichen Prinzip

- Erfüllte und nährende Zweisamkeit entfalten

Prinzipien: männlich & weiblich:

- Beziehungsdynamiken und Wirkungen zwischen Mann und Frau 

Sharing- Runden:

- Regelmässige Sharing- Runden, die einen individuellen Gruppenprozess    

  ermöglichen und wo eigene Themen, Anliegen oder Wünsche Platz haben und

  innere Prozesse reflektiert werden. 

 

Fragen die immer wieder auftauchen:

Muss ich alle Übungen mitmachen? nein, das musst du nicht.

Muss ich die Übungen mit einem Partner/in machen, wo ich ein nein fühle? du kannst nein sagen, oder es für dich so gestalten wie es stimmig ist.

Kann ich auch alle Übungen mit meinem Partner/in machen? ja, das kannst du

Wenn es mir zu viel wird kann ich dann die Übung stoppen? immer und jederzeit.

 

Du kannst und sollst dir treu sein. Alles sind nur Möglichkeiten, Einladungen und du musst nicht alle annehmen.

 

 

Leitung: Aneesha- Jeannette Schmid

Co- Leiter: André Heinrich / Assistenz Amanda und Marliese

 

Beginn Freitag 18.00 Uhr- Ende Sonntag ca. 16.00 Uhr

 

Kosten: Seminarpauschale Fr.350.- pro Seminarzyklus

 

Kost und Logis zu buchen unter:

Seminarhaus Witebach, Witebach 7 6166 Heiligkreuz

www.seminarhaus-witebach.ch 

 

Infos und Daten zum Seminar 2017:

Zyklus 1: 24.- 26.11.2017

Zyklus 2: 12.- 14.1. 2018

Zyklus 3: 16.- 18.2. 2018

Zyklus 4: 16.3 - 18.3 2018

 

 

 Tantra-Seminar Teilnahmebedingungen Formular

Download
Leben und Lieben Teilnahmebedingungen.do
Microsoft Word Dokument 14.4 KB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

 

Tantra- Seminar Leben und Lieben- Witebach 7 6166 Heiligkreuz, Tel. 041 250 88 81