Tantramassage Ausbildung

Eine Tantramassage zu erlernen ist ein tiefer, sinnlicher und lustvoller Selbsterfahrungsprozess, in dem eine natürliche Auseinandersetzung mit der eigenen Sinnlichkeit und Sexulalität gewünscht und unausweichlich ist. Die Tantramassage Ausbildung findet in Form von 4 aufeinander aufbauenden Wochenend Modulen, so genannten Zyklen statt.

 

Erster Zyklus:

Einstieg in die Tantramassage. Selbsterfahrung und Reflektion.

 

Der erste Schritt beim Erlernen der Tantramassage ist die Erfahrung und Reflektion im eigenen Körper. Dynamische und stille Meditationen, Selbstliebe-Rituale, Atem- Übungen und freies Tanzen bilden den Inhalt des ersten Zyklus, um das Körpersystem ins Fliessen, in Entspannung und Wohlbefinden zu führen.

 

Zwischen dem ersten und zweiten Zyklus der Tantramassage Ausbildung gibt es Hausaufgaben und immer jeweils ein Übungstag unter der Gruppe im Seminarhaus.

 

Zweiter Zyklus:

Berührung und Achtsamkeit.

 

Mit deiner vollen Aufmerksamkeit mit dem anderen Menschen da zu sein, ihn zu hören und fühlen ist das grösste Geschenk das du in einer Massage Session geben kannst. Darin wird deine eigene Wahrnehmung sensibilisiert und deine Intuition geweckt. Mit wacher und liebevoller Präsenz üben wir Begegnung und Berührung. Miteinander reflektieren wir entstehende Prozesse, um Vertrauen in das eigene Gefühl zu bekommen und eine einfühlsame Berührungsqualität zu entfalten. Achtsames Begegnen und berühren bildet die Basis für den zweiten Zyklus

 

Zwischen dem zweiten und dritten Zyklus der Tantramassage Ausbildung gibt es Hausaufgaben und immer jeweils ein Übungstag unter der Gruppe im Seminarhaus.

 

Dritter Zyklus:

Erweckung und Entdeckung der Sinnlichkeit und Lust.

 

Wir lernen die Yonimassage (Intimmassage der Frau) und die Lingammassage (Intimmassage des Mannes), sowie verschiedene Tantra Massagerituale und deren Abläufe kennen. Im dritten Zyklus lernen wir die eigenen Grenzen zu spüren und dir treu zu sein. Bedürfnisse und Anliegen des Empfängers werden geklärt und abschliessend eine angepasste, intuitive Tantramassage gegeben. 

 

Zwischen dem dritten und vierten Zyklus der Tantramassage Ausbildung gibt es Hausaufgaben und immer jeweils ein Übungstag unter der Gruppe im Seminarhaus.

 

Vierter Zyklus:

Vertiefung, Verankerung und Hygiene.  

 

Alles Erfahrene und neu gewonnene fliesst nun in die Massage-Session ein. Begrüssung, Einführungsgespräch, Einstiegsritual, Massage-Session, Abschlussgespräch. Natürlich ist die Hygiene und Sauberkeit auch ein wichtiges Thema in der Tantramassage Ausbildung.

 

am 23.9.2018 findet noch zusätzlich ein Frauentag statt ( Kosten Fr. 120.-)

am 30.9.2018 findet noch zusätzlich ein Männertag statt ( Kosten Fr. 120.-)

 

Nach den 4 Zyklen bist du befähigt eine Tantramassage- Session zu geben. 
 
Für eine Zertifizierung als Tantramasseurin braucht es von Leben und Lieben zusätzlich 10 protokollierte Massagen mit einer anschliessenden Abschlussmassage.  

 

Voraussetzung um an der Ausbildung teilzunehmen:

- Eigenverantwortung

- Massagekenntnisse von Vorteil

- Einfühlungsvermögen

- Mindestalter 20 Jahre

 

Wo: Seminarhaus Witebach, Witebach 7 6166 Heiligkreuz

Beginn: Freitag  19.00 Uhr- Sonntag ca. 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 350.- Pro  Zyklus. Insgesamt 10 Tage + 20 Stunden Homework

Fr 1400.-

Unterkunft: im Einzelzimmer oder Doppelzimmer und Vollpension:

zwischen Fr. 265.- / 295.- pro Zyklus

 

Zyklus 1: 7- 9.9, Zyklus 2: 5.10- 7.10, Zyklus 3: 9-11.11, Zyklus 4: 14-16.12.2018

 

 

Download
Tantra Massage Ausbildung Anmeldebedingu
Microsoft Word Dokument 14.7 KB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.