Was passiert eigentlich in meinen Tantra Seminaren?

Bevor ein Tantra Seminar beginnt habe ich keine starre Struktur oder einen festgelegten Rahmen. Es passiert alles in seiner ganz natürlichen Ordnung,.. ein, zwei Tage vor dem Seminar kommt die Raumpflegerin und fängt an das Seminarhaus zu reinigen, ich bereite den Raum liebevoll vor, am Abend davor kommt meine Assistenz und allmählich kommen die ersten Teilnehmer und füllen den Raum mit Lebendigkeit und pulsierender Energie.

 

Und dann, wenn jeder im Raum ist, nimmt das Seminar seinen Verlauf. Jeder Einzelne bringt sich mit, hat bestimmte Themen, Erwartungen und Sehnsüchte. Dies alles fliesst in die Gruppe ein und bestimmt somit den Rahmen, in welche Richtung das Seminar sich entfaltet.  

 

Vielleicht ruft dich eine tiefe Sehnsucht nach mehr Lebendigkeit und Authenzität in deinem Leben? Oder du spürst den Wunsch nach emotionaler und körperlicher Intimität und wahrhaftigen und nährenden Herzbegegnungen? Vielleicht möchtest du mehr Sinnlichkeit, Berührung und Tiefgang mit dir und anderen erleben? Oder du verspürst den Wunsch dich noch mehr im kreativen Ausdruck zu entdecken?

 

Die Sehnsucht nach mehr Lebendigkeit, Erfüllung und Ekstase im Leben, treibt uns an, auf die Suche zu gehen und neue Räume zu erkunden, die uns helfen wieder lebendig zu werden und im natürlichen Zustand zu leben.

 

In solchen Räumen der Offenheit, wie dieser, können all die Sehnsüchte und Wünsche, sowie Verbote und inneren Glaubensmuster ans Licht kommen.

 

Wo halte ich fest? Wo bin ich mir nicht treu? Was macht mich lebendig? Für was brenne ich?

Was nährt mich? Wer bin ich?

 

Eine natürliche Auseinandersetzung mit sich selbst beginnt, in dem jeder die Möglichkeit hat sich selbst bewusster zu spüren und aufgesetzte Ideale die dich von deiner Wahrheit trennen wahrzunehmen und zugleich den naürlichen Impulsen und Sehnsüchen zu lauschen und ins Leben zu bringen, in einem Raum der gehalten und unterstützt wird von der ganzen Gruppenenergie.

 

Was mich darin berührt ist, wie jeder Einzelne sich einbringt und all die Masken allmählich fallen, über eine Vorstellung, wie es sein sollte, wie ich sein sollte, was ich schön können müsste, oder wo ich schon stehen sollte. All die Vorstellungen schmilzen wie Eis in der Sonne und was hervorkommt ist ein wunderschönes, verletzliches Wesen, voller Anmut und Schönheit. Denn genau in dieser Verletzlichkeit, wenn alle Masken fallen, sehe ich die totale Lebendigkeit und Schönheit. Berühbar zu werden und andere im Herzen zu berühren, einfach menschlich zu sein, in seiner ganzen Fülle. Das berührt mich.

 

Im Tantra geht es mir nicht darum, etwas zu erreichen oder etwas sein zu müssen. Nein, Tantra umfasst für mich alles was dich in dem Moment ausmacht. Die ganze Fülle des Lebens anzunehmen, in all seinen Facetten. Tantra bist du- so wie du jetzt bist und fühlst, mit all deinen Mustern, Schwächen und Unzulänglichkeiten. Es bedeutet für mich, dich in all deinen Stärken und Schwächen anzunehmen und dir zu Erlauben deine Wünsche, Grenzen und Sehnsüchte zu leben und so zu sein wie du bist.

 

Wie läuft so ein Tantra Seminar ab?

Wir erschaffen gemeinsam ein nährendes Feld, indem es möglich wird, dich selbst zu erfahren. Wir benutzen Mittel, die dich in deiner Selbsterkenntnis unterstützen und du Raum hast dich zu erkunden und dein Wesen zu spüren und zu entspannen.

 

Wie zbl. offene Sharingrunden, stille und aktive Meditationen, Herz,- Begegnungs,- und Berührungsräume, tanzen, tönen, Rituale, so wie energetische Körperarbeit und Tantramassagen.

 

All dies sind Mittel, die dir helfen, mit dir so wie du bist in Einklang zu kommen. Es entsteht in dem Zusammensein mit dir und der Gruppe ein Raum, der dir die Möglichkeit bietet, den Aspekten in dir, die vielleicht noch ungelebt, vergraben oder in dir schlummern, zu sehen und zu erwecken. Da ist einfach Raum für dich, indem du in einem geschützten Rahmen eingeladen bist deinen Impulsen nach zu gehen, dich zu entdecken und auszuprobieren. Dein inneres Licht in die Welt zu bringen und deine Einzigartigkeit zu leben und lieben, dich zu feiern so wie du bist und deine Schönheit zu erkennen.

 

Tantra zeigt dir Wege, wie du jenen stillen und friedvollen Raum in dir entdecken kannst, der unberührbar ist von äusseren Umständen und es zeigt dir die Einfachheit, mit dem Leben zu tanzen und einen natürlichen Umgang mit allen Aspekten des Menschseins zu finden. Ein Weg ganz in das Menschsein einzutauchen, mit allem was dazugehört. 

 

Tantra ist für mich, die pure Lust am spielen, entdecken, erweitern, und geniessen. Zu wachsen und zu reifen in mein volles Potential meines natürlichen Ausdrucks. Die zu sein, die ich bin.

 

Ein Weg- Spiritualität und Sexualität zu vereinen, wie Himmel und Erde- um ganz und vollständig zu werden.

 

Detaillierte Infos über Anmeldung und mögliche Themenbereiche  4 Zyklen Tantra Seminar